Ayers Rock – Uluru

Der Ayers Rock ist ein Stein aus einem Stück und liegt in Australien. Der Stein heisst offiziell Uluru und wurde von den Aborigines vergeben, was so viel bedeutet wie „Sitz des Ahnen“. Der Uluru hat eine breite von ca. 2 Kilometer, eine Länge von 3,6 km und eine Höhe von 350 Meter. Der Uluru ist ein UNESCO-Weltnatur- und Weltkulturerbe und liegt im Uluru-Kata Tjuta Nationalpark nahe dem Ort Yulara, ca. 340 km südwestlich von Alice Springs entfernt. Um den Uluru zu besichtigen müssen die Touristen viele Regeln einhalten, da das Gebiet den Aboriginals zurückgegeben wurde. Im Jahr 2000 besuchten ca. 400.000 Touristen den Stein. Der Uluru besteht aus rostrotem Arkose-Sandstein, die rote Farbe entsteht durch den hohen Eisengehalt.

Uluru - Ayers Rock FotoOrt:
Australien / Alice Spring / Uluru

Link zu diesem Artikel:
Uluru - Ayers Rock

Zeige Fotos in:
Uluru - Ayers Rock Link zu Google-Maps

Stonehenge

Stonehenge stammt aus dem altenglischen Stanhen gist und bedeutet „hängende Steine“. Das Bauwerk wurde in mehreren Bauabschnitten errichtet, die sich über einen Zeitraum von etwa 2000 Jahren erstrecken und begann in der Jungsteinzeit.
Auf dem Bild kann man leider die Steine nicht gut erkennen, da die Auflösung nicht die Höchste ist. Stonehenge liegt auf dem Bild im Strassendreieck im rechten Schenkel. Stonehenge besteht aus einer Grabenanlage, die verschiedene Steinblöcke, Megalithe, umgibt, welche wiederum aus mehreren konzentrischen Steinkreisen gebildet wird.
Das Gelände wurde 1986 zum Teil als UNESCO-Weltkulturerbes erklärt. Die Entstehung der Anlage lässt sich grob in drei Phasen unterteilen. Die Frühphase der Anlage, mit einem kreisrunden Erdwall und einem Graben, wurde etwa um 3100 v. Chr. datiert. Die auffällige Steinstruktur wurde etwa zwischen 2500 v. Chr. und 2000 v. Chr. errichtet.

Stonehenge Steine FotoOrt:
Europa / England / Amesbury

Link zu diesem Artikel:
Stonehenge Steine

Zeige Fotos in:
Stonehenge Steine Link zu Google-Maps