Schloss Sanssouci in Potsdam

Das Schloss Sanssouci liegt östlich im gleichnamigen Park in Potsdam und wurde 1745 – 1747 vom preußische König Friedrich der Große errichtet. Sansouci kommt aus dem französischem und bedeutet: ohne Sorge, sans souci. Das Schloss ist auch ein Weltkulturerbe der UNESCO, seit 1990.
Auf dem Foto erkennt man gut die Weinbergterrassen des Schlosses, die am 10. August 1744 von Friedrich der Große in Auftrag gegeben wurde, den „Wüsten Berg“ durch die Anlage von Weinterrassen zu kultivieren.

Sanssouci in Potsdam FotoOrt:
Europa / Deutschland / Potsdam

Link zu diesem Artikel:
Sanssouci in Potsdam

Zeige Fotos in:
Sanssouci in Potsdam Link zu Google-Maps

One Reply to “Schloss Sanssouci in Potsdam”

Schreibe einen Kommentar